Hist. Atlas, Kartenwerk

HISTORISCHER ATLAS VON BAYERISCH SCHWABEN

 

Die 2. neu bearb. und erg. Aufl. des 1955 erstmals von Wolfgang ZORN herausgegebenen historischen Schwabenatlasses wird ab Lieferung 5 von der Schwäbischen Forschungsstelle Augsburg der Kommission für bayerische Landesgeschichte herausgegeben.

 

1. Auflage, 1955

Hg. von Wolfgang ZORN in Verbindung mit zahlreichen Mitarbeitern, 74 Kt., Hln.

 

Inhalt: Geleitwort des Regierungspräsidenten (Martini) – Vorwort der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft (Eduard Nübling) – Vorwort des Herausgebers (Wolfgang Zorn). –

Kartenteil:

1 Bodenkarte Schwabens (Franz Vogel) –

2 Geologische Landschaftsgliederung Schwabens (Ingo Schaefer) –

3 Steinzeit in Nord- und Mittelschwaben (Hans Bott unter Mitarbeit von Hermann Josef Seitz und Friedrich Wagner) –

4 Funde der Bronzezeit in Schwaben (1800 bis 1300 v. Chr.) (Hermann Müller-Karpe, mit Ergänzung für Württemberg durch Günther Krahe, Renate Pirling und Siegfried Junghans) –

5 Funde der Urnenfelderzeit in Schwaben (1300–750 v. Chr.) (Hermann Müller-Karpe, mit Ergänzung für Württemberg durch Günther Krahe) –

6 Funde der Hallstattzeit in Schwaben (750–450 v. Chr.) (Georg Kossack) –

7 Die Kelten im letzten Jahrhundert v. Chr. (Späte Latènezeit, La Tène D) (Hans-Jörg Kellner) –

8 Schwaben in römischer Zeit (Friedrich Wagner) –

9 Cambodunum (Nach einem vom Bayer. Landesamt für Denkmalpflege, München, hg. Plan 1 : 1000. Text: Wolfgang Hübener) –

10 Das frühe Christentum in Schwaben (Richard Dertsch) –

11 Hauptsprach- und Stammesgrenzen in Schwaben (Eduard Nübling) – 12 Bauernhausformen in Schwaben (Torsten Gebhard) –

13 Schwäbische Germanenfunde des 5.–8. Jh. (Hans Bott) –

14 Das alamannische Reihengräber-feld von Schretzheim, Lkr. Dillingen (Paul Zenetti †, Text: Hans Bott) –

15. 16 Stufen der Besiedelung Schwabens nach den Ortsnamen. I. Die -ingen und -heim-Orte. II. Die -hofen und hausen-Orte (Richard Dertsch) –

17 Die bis zum Jahre 1100 urkundlich genannten Orte in Schwaben (Richard Dertsch); Konkordanz der ältesten Ortsnamensformen zur heutigen Schreibung (Liste) –

18 Noch erhaltene Burgen und feste Schlösser in Schwaben (Werner Meyer unter Mitwirkung der schwäbischen Kreisheimatpfleger); Burgen, Schlösser und Burgställe in Schwaben (Vorläufige Liste) –

19 Burgen und Schlösser des Stadt- und Landkreises Augsburg (Hans Eberlein) –

20 Die Stellung Schwabens im Reich des 13. Jh. (Karl Bosl) –

21 Sanktgallischer und bregenz-montfortischer Besitz in Schwaben im Hochmittelalter (12. Jh.) (J. Gebhard Bildstein) –

22 Ulmischer Bürger- und Spitalbesitz in Schwaben vom 13. bis zum 16. Jh. (Max Huber) 23 Welfen- und Staufergüter in Schwaben vom 11. bis zum 13. Jh. (Karl Bosl) –

24 Urbargüter des Hochstifts Augsburg 1316/1366 (J. Gebhard Bildstein) –

25 Lehensbesitz des Hochstifts Augsburg 1424 und des Fürststifts Kempten 1451 (Walther E. Vock) –

26 Hochgerichtsbezirke Schwabens um 1450 (Wolfgang Zorn) –

27 Das Landgericht Höchstädt 1560 (Gerhart Nebinger) –

28 Schwäbische Wirtschaft im 16. Jh. (bis 1618) (Wolfgang Zorn) –

29 Handelswege und Niederlassungen der Fugger und Welser in Europa (Götz Frhr. v. Pölnitz und Hubert Frhr. v. Welser) –

30. 31 Die kirchliche Organisation Schwabens um 1500. Landkapitel Schwabmünchen mit Patronaten (Friedrich Zoepfl) –

32 Grundherrschaften im Bereich der Markgrafschaft Burgau 1614/15 (Wolfgang Zorn) – 33 Landeshoheit und Grundherrschaft in Schmähingen, Lkr. Nördlingen, um 1800 (Josef Heider) –

34 Die Feldzüge des Schmalkaldischen Krieges in Schwa¬ben, 1546/47 (Wolfgang Zorn) 35 Wichtige Feldzüge des Dreißigjährigen Krieges in Schwaben (1632, 1645, 1646/47) (Wolfgang Zorn) –

36 Territorien und Konfessionen in Schwaben 1648 (Wolfgang Zorn) –

37 Konfessionen 1871 (Wolfgang Zorn) – Stadtentwicklungspläne der sieben Reichsstädte:

38 Augsburg (Wolfgang Zorn)

39 Kempten (Friedrich Zollhoefer)

40 Memmingen (Walter Braun)

41 Lindau (Herbert Schläger)

42 Nördlingen (Gustav Wulz)

43 Donauwörth (Helmut Prechter)

44 Kaufbeuren (Richard Dertsch und Fritz Schmitt)

45 Güter der Reichsritterschaft 1774/75 (Gerhart Nebinger) –

46 Bayer.-Schwaben im Schwäbischen Kreis des 18. Jh. (Gerhart Nebinger) –

47 Baukunst in Schwaben bis 1800 (Alfred Schädler unter Mitarbeit von Norbert Lieb); Baudenkmäler nach Orten (Liste) –

48 Wittelsbachischer Besitz in Schwaben vom 13. Jh. bis 1803 (Wolfgang Zorn) –

49 Habsburgischer Besitz in Schwaben vom 13. Jh. bis 1805 (Wolfgang Zorn) –

50 Wirtembergischer Besitz in Schwaben vom 13. Jh. bis 1810 (Wolfgang Zorn) –

51 Schwaben 1802. Landeshoheit und Ortsherrschaften (Wolfgang Zorn); Verzeichnis der Herrschaftsgebiete und wichtigeren Ämter im heutigen Regierungsbezirk Schwaben 1802 (Liste) –

52 Zeitfolge der bayerischen Eingliederung Schwabens 1803–1810 (Wolfgang Zorn) –

53 Gebiete mit ständischer Vertretung in Schwaben (bis 1808) (Wolfgang Zorn) –

54 Bayerische Neuorganisation Schwabens 1808 (Wolfgang Zorn) –

55 Schwaben 1810 (Wolfgang Zorn) –

56 Schwaben 1818 (Wolfgang Zorn); Adel in Schwaben mit neuer Patrimonialgerichtsbarkeit im Jahre 1818 (Liste) –

57 Gerichtsbarkeit in Schmähingen, Lkr. Nördlingen, 1806–1848 (Josef Heider) –

58. 59. 60 Bevölkerungsdichte Schwabens 1849/52–1950 (Wolfgang Zorn) –

61 Gemeinden mit stärkster Bevölkerungs¬zunahme seit 1855 (Wolfgang Zorn) –

62 Schwäbische Wirtschaft im 19. Jh. (Wolfgang Zorn) –

63 Die Verwaltungsorganisation Schwabens seit 1852/62 (Wolfgang Zorn); Städte und Märkte in Schwaben (1955) (Liste) –

64 Das in Schmähingen, Lkr. Nördlingen, bis 1900 geltende Zivilrecht (Josef Heider) – 65. 66. 67. 68 Ergebnisse der Landtagswahlen in Schwaben 1869, 1912, 1932, 1946 (Wolfgang Zorn) –

69 Kirche und Schule in Schwaben seit 1817 (Wolfgang Zorn unter Mitwirkung von Hans Stoll) –

70. 71 Konfessionen in Schwaben. 1939, 1950 (Wolfgang Zorn) –

72 Die Heimatvertriebenen in Schwaben 1950 (Wolfgang Zorn) –

73 Schwäbische Industriestandorte 1953 (Heinz Lehmann) –

74 Wasserkraftwerke im bayerischen Schwaben 1955 (Ernst Schmitt)

Vergriffen – (Vormals Verlag der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft)

 

2. neu bearbeitete und ergänzte Auflage, 1982 ff.

Im Auftrag der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft unter Mitwirkung der

Kommission für bayerische Landesgeschichte in Verbindung mit Wolfgang ZORN

herausgegeben von Hans FREI, Pankraz FRIED und Franz SCHAFFER

Bisher erschienen: 1.–5. Lieferung, 1982–2010

38 Karten mit beigedruckten Texten

Sonderpreis für Lieferung 1–5 bei geschlossener Abnahme mit Einlegemappe € 49,80

Einlegemappe einzeln € 7,–

 

1. Lieferung

Redaktion: Karl-Ludwig AY, 9 Kt. (davon 5 farbig) mit beigedruckten Texten, 1982. Einzelpreis der 1. Lieferung mit Einlegemappe € 20,00

Inhalt: Geleitwort des Regierungspräsidenten zur 1. Auflage (Hans Martini) – Geleitwort des Regierungspräsidenten zur 2. Auflage (Frank Sieder) – Geleitwort des Bezirkstagspräsidenten zur 2. Auflage (Georg Simnacher) – Vorwort der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft (Wolf¬gang Zorn und Pankraz Fried) – Gesamtprogramm – Vorwort zur 1. Lieferung (Pankraz Fried) –

Karten:

II,2 Verwaltungseinteilung Schwabens, Kreis- und Gemeindegrenzen 1955, Transparentes Auflegeblatt, 1 : 500 000 –

II,3 Verwaltungseinteilung Schwabens, Stadt- und Landkreise 1955, Transparentes Auflegeblatt, 1 : 750 000 –

II,4 Verwaltungseinteilung Schwabens, Kreis- und Gemeindegrenzen 1980, Transparentes Auflegeblatt, 1 : 500 000 –

II,5 Verwaltungseinteilung Schwabens, Stadt- und Landkreise 1980, Transparentes Auflegeblatt, 1 : 750 000 –

V,1 Ostschwaben im schwäbischen Stammesherzogtum (Pankraz Fried nach Hansmartin Schwarzmaier): Ostschwaben im älteren schwäbischen Stammesherzogtum (bis 746), im schwäbischen Stammesherzogtum zur Zeit der Zähringer und Welfen (bis 1191/1218) und im schwäbischen Herzogtum der Staufer (13. Jh.), 1 : 3 000 000 –

V,2 Königsaufenthalte und Königsstraßen in Schwaben (bis 1254), 1 : 750 000 (Georg Kreuzer) –

VI,1 Die Territorien Schwabens 1802, 1 : 300 000 (Wolfgang Zorn, Nachträge 1981: Karl-Ludwig Ay) –

XI,2 Der Abbau von Bodenschätzen und nutzbaren Ablagerungen, 1 : 500 000 (Ewald Kohler) –

XV,1 Der zweite Weltkrieg in Schwaben, 1 : 750 000 (Wolfgang Zorn)

ISBN 978-3-922518-91-4

 

2. Lieferung

Redaktion: Karl-Ludwig AY, 10 Kt. (farbig) mit beigedruckten Texten, 1985, Einzelpreis der 2. Lieferung € 10,00

 

Inhalt: Gesamtprogramm – Karten:

I,3 Die Reichspostdistrikte Augsburg und Ulm mit dem vorder¬österreichischen Postkommissariat 1793 (Martin Dallmeier): aus dem ›Hendschel-Atlas‹ im Fürst Thurn und Taxis Zentralarchiv, Regensburg –

II,7 Die naturräumliche Gliederung von Schwaben, 1 : 750 000 (Klaus Fischer) –

III,7 Cambodunum, Kempten im Allgäu, 1 : 5 000 (Wolfgang Hübener) –

III,8 Augusta Vindelicum, Plan der Römerstadt Augsburg, 1 : 5 000 (Lothar Bakker nach Ludwig Ohlenroth) –

III,9 Die Reihengräberzeit in Schwaben, 5. bis 7. Jahrhundert, 1 : 500 000 (Volker Babucke) –

VI,14 Ostschwäbische Reichslandvogtei und bischöfliche Straßvogtei, 1 : 500 000 (Joachim Jahn) –

VIII,14 Spätmittelalterliche Klöster in Schwaben, 1300 bis 1500, 1 : 500 000 (Pankraz Fried – Bernhard Hagel) –

X,6 Amts-, Hofstaats- und Postrouten im Hochstift und Domkapitel Augsburg um 1770,

1 : 500 000 (Wolfgang Wüst) –

XI,11 Industriestandorte in Schwaben 1980, 1 : 500 000 (Wolfgang Poschwatta) –

XII,3 Bevölkerungsentwicklung in Schwaben 1840–1980, 1 : 500 000 (Franz Schaffer – Wolfgang Poschwatta)

ISBN 978-3-922518-92-1

 

3. Lieferung

Redaktion: Karl-Ludwig AY/Wolfgang KNABE, 9 Kt. (farbig) mit beigedruckten Texten, 1990, Einzelpreis der 3. Lieferung € 10,00

 

Inhalt: Gesamtprogramm – Karten:

III,2 Die Bronzezeit in Schwaben, 1 : 500 000 (Florian Innerhofer) –

III,6A Die Eroberung des bayerischen Alpenvorlandes durch die Römer 15 vor Chr. und die Provinz Raetien bis zum Ende des 1. Jahrhunderts nach Chr., 1 : 500 000 (Wolfgang Czysz) –

III,6C Die spätrömische Kaiserzeit, 3.–5. Jahrhundert nach Chr., 1 : 500 000 (Wolfgang Czysz) –

V,3 Die Stellung Schwabens im Reich des 13. Jahrhunderts, 1 : 9 000 000 (Karl Bosl), und Welfen- und Staufergüter in Schwaben vom 11. bis zum 13. Jahrhundert, 1 : 500 000 (Karl Bosl) –

VI,5 Die Markgrafschaft Burgau in der Epoche des Absolutismus, 1 : 300 000 (Wolfgang Wüst) –

VI,6 Grundherrschaftliche Verhältnisse, Rechtsbezirke und Inhaber von Rechten in Langenneufnach um 1800, 1 : 6 666 (Hans Bauer) –

XI,3 Schwäbische Wirtschaft im 16. Jahrhundert (bis 1618), Handel und Verkehr,

1 : 500 000 (Wolfgang Zorn) –

XI,4 Schwäbische Wirtschaft im 16. Jahrhundert (bis 1618), Exportgewerbe, 1 : 500 000 (Wolfgang Zorn) –

XI,5 Handelswege und Niederlassungen führender Augsburger Firmen um die Mitte des 16. Jahrhunderts, 1 : 10 000 000 (Hermann Kellenbenz), und Fuggersche Bergbautätigkeit in Tirol und Kärnten, 1 : 250 000 (Hermann Kellenbenz)

ISBN 978-3-922518-93-8

 

4. Lieferung

Redaktion: Hans FREI/Günther KRAHE, 10 Kt. (farbig), mit beigedruckten Texten, 1998, Einzelpreis der 4. Lieferung € 10,00

 

Inhalt: Vorwort zur vierten Lieferung (Hans Frei – Günther Krahe)

Gesamtprogramm – Karten:

II,10 Der Wald und das offene Land, heutiger Stand, Transparentes Auflegeblatt,

1 : 500 000 –

III,1 Die Alt- und Mittelsteinzeit in Schwaben und den angrenzenden Gebieten,

1 : 500 000 (Franz Krippner) –

III,1A Die Jungsteinzeit in Schwaben, 1 : 500 000 (Catharina Kociumaka) –

III,3 Die Urnenfelderzeit in Schwaben, 1 : 500 000 (Hanns Dietrich – Stefan Wirth) – III,4 Die Hallstattzeit in Schwaben, 1 : 500 000 (Hilke Hennig) –

III,5 Die Latènezeit in Schwa¬ben, 1 : 500 000 (Hans Peter Uenze) – III,6B Die mittlere römische Kaiserzeit bis an den Beginn des 3. Jahrhunderts nach Chr., 1 : 500 000 (Wolfgang Czysz) –

IV,1 Städte und Märkte vom Hochmittelalter bis zur Gegenwart in Schwaben,

1 : 500 000 (Rolf Kiessling in Zusammenarbeit mit Ralph Andersson, Katrin Bortenschlager, Gabriele v. Trauchburg) –

XI,10 Die Flößerei in Schwaben um 1850, 1 : 750 000 (Karl Filser) –

XII,5 Auswanderung aus Schwaben und Neuburg im 19. Jahrhundert, 1 : 750 000 (Peter Maidl)

ISBN 978-3-922518-94-5

 

5. Lieferung

Herausgeber: Hans FREI/Pankraz FRIED/Rolf KIEßLING, Kartografie: Jochen BOHN, 10 Kt. (farbig) mit beigedruckten Texten, 2 Kartenbeilagen, 2010, Einzelpreis der

5. Lieferung 24,50

 

Inhalt: Vorwort zur 5. Lieferung (Rolf Kießling, Pankraz Fried, Hans Frei) Gesamtprogramm – Karten, Kartenbeilagen:

I,2 ›Specialkarte vom Bisthum Augsburg‹, Johann Michael Probst, Augsburg 1792, 65 x 87 cm, ca. 1:260.000 [Faksimile] – Begleittext zur Karte I,2 (Michael Ritter) –

IV,2 Stadtentwicklung im 19. und 20. Jahrhundert an Beispielen, Memmingen: Reichsstadt – bayerische Grenzstadt – Oberzentrum (Paul Hoser) – Nördlingen: Reichsstadt – bayerische Landstadt – Mittelzentrum (Wilfried Sponsel) – Immenstadt i. Allgäu: Kleinstadt am Alpenrand (Hans Frei) – Neu-Ulm: Junge Stadt an der Landesgrenze (Wolfgang Hatz) – Bobingen: Vom Straßendorf zur Stadt im Ballungsraum Augsburg (Hans Frei), 1:50.000 –

VIII,15 Die Konfessionen in Schwaben 1871–1987, 1:1.000.000 (Rolf Kießling – Peter Rummel) –

IX,1 Museen in Schwaben – Geschichte, Museumsarten, regionale Bezüge, 1:500.000 (Hans Frei) –

XI,8 Ostschwabens Gewerbe um 1800: die Montgelas-Statistik, 1:500.000 (Rolf Kießling – Anke Sczesny in Zusammenarbeit mit Patrick Kehl und Johannes Mordstein) –

XIII,1 Großmundarträume und Dialektgrenzen (Werner König – Kartografie: Manfred Renn) –

XIII,2 Die Bezeichnungen für den ›Quark‹ als Spiegel der Sprach- und Kulturgeschichte Bayerisch-Schwabens (Werner König – Kartografie: Manfred Renn), Dialektwandel im Raum Augsburg (Manfred Renn – Kartografie: Manfred Renn) –

XIV,1 Baudenkmäler in Schwaben vom 10. bis zum frühen 20. Jahrhundert (Auswahl), 1:500.000 (Georg Paula – Werner Schiedermair) – Textbeilage zur Karte XIV,1 (Georg Paula) –

XIV,2 Ensembles in Schwaben (Verzeichnis und räumliche Verteilung), 1:750.000 (Georg Paula – Werner Schiedermair) –

XV,2 Garnisonen der bayerischen Armee in Schwaben 1802–1919, 1:750.000 (Gerhard Hetzer)

ISBN 978-3-922518-95-2 (Verlag der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft Augsburg – Auslieferung: Wißner-Verlag, Augsburg)

 

 

 

Copyright @ All Rights Reserved